17 Zoll Ele­kro-Wumms mit Mö­sen­stövchen, Smart­phone-Fee­ling und Hun­de­box (E‑Auto – Teil 3: Es ist da!)

Teil 1: Der Lea­sing­ver­trag fürs ak­tu­elle Auto läuft im Herbst aus. Ein rein elek­tri­scher MINI Coo­per SE soll fol­gen. Weil er be­geis­tert und ich mir den klei­nen Flit­zer auf das Treff­lichste schön ge­rech­net habe. 

Teil 2: Die In­stal­la­tion ei­ner Wall­box be­rei­tet Kopf­schmer­zen: mir, den Stadt­wer­ken und dem ein oder an­de­ren Elektroinstallateur.

Teil 3: Hier sollte es ei­gent­lich um so ul­tra-sexy The­men ge­hen wie etwa Steuer, Ver­si­che­rung, Um­welt­prä­mie und sons­tige För­de­run­gen. Ihr habt Glück: Das kommt jetzt spä­ter. Das kleine, stramme Ve­hi­kel ist seit An­fang Ok­to­ber für die nächs­ten drei Jahre das Nah­ver­kehrs-Tool mei­ner Wahl. Und es macht Spaß, sehr viel Spaß!

Der Wumms: 

Im bis­lang nur test­weise ge­nutz­ten Sport-Mo­dus wird der Mini mit 184 Elek­tro-PS zum Be­ast wie Las­sie nach 12 Tas­sen Es­presso oder Flip­per un­ter dop­pelt Ec­stasy. Im Nor­mal-Mo­dus ha­ben Test­fah­rer ne­ben mir schon ge­juchzt – sei es beim Durch­star­ten oder bei der ver­blüf­fen­den Ent­schleu­ni­gung der stan­dard­mä­ßig ho­hen, zwei­ten Re­ku­pera­ti­ons­stufe.  „17 Zoll Ele­­kro-Wumms mit Mö­sen­stövchen, Smar­t­­phone-Fee­­ling und Hun­de­box (E‑Auto – Teil 3: Es ist da!)“ weiterlesen